15.095 Pistolen, Revolver & Gewehre im Bezirk: Waffe setzt Disziplin voraus

LuckyDelta_meinbezirk.at_

Am 10.02.2018, es war ein Samstag um die Mittagszeit, erhielt ich einen Anruf von einem mir bis dato unbekannten Herrn Tom Klinger. Er stellte sich kurz am Telefon vor und teilte mir mit, dass er für die Bezirksblätter Schwechat/Bruck einen Bericht über Waffengeschäfte schreibt. Seine Stimme und die Art wie er sich vorgestellt hatte war mir auf Anhieb sehr sympathisch und so ließ ich mich auf das Gespräch ein. Ich erzählte ihm, dass LuckyDelta keinen Waffenhandel betreibt sondern mit Sportschützenzubehör für den IPSC Sport handelt. Es folgte noch eine kurze Erläuterung was IPSC eigentlich ist. Über den Bericht von Herrn Klinger, der am 11.02.2018 (17:48) erschienen ist, habe ich mich sehr gefreut, da dieser auf Zahlen basiert, objektiv verfasst ist und das Motto Nr. 1 im IPSC nämlich „Safety First“ wiedergibt.

https://www.meinbezirk.at/schwechat/lokales/15095-pistolen-revolver-und-gewehre-im-bezirk-waffe-setzt-disziplin-voraus-d2402607.html

15.095 Pistolen, Revolver & Gewehre im Bezirk: Waffe setzt Disziplin voraus

Die Nachfrage nach Waffen und Schießübungen steigt. Zeitgleich verschärfen sich Rahmenbedingungen.

Bei 15.095 Waffen im gesamten Bezirk Schwechat/Bruck kommt im Schnitt auf jeden sechsten Bewohner eine Pistole, ein Revolver oder Gewehr. Je weiter zur Ostgrenze hin, desto höher ist die Zahl der Waffenbesitzer.

1.180 Waffenpässe im Bezirk

Die Bezirkshauptmannschaft hat 1.180 Waffenpässe ausgestellt. Zu dieser Gruppe zählen zum Beispiel Taxifahrer, die oft bedroht und ausgeraubt werden. Jene 3.093 Personen, die über eine Waffenbesitzkarte verfügen, dürfen ihre Waffen nicht außer Haus tragen. Es wird auch kontrolliert. Und es können und werden auch Waffenverbote etwa gegen aggressive Autofahrer verhängt. „In Schwechat haben wir kaum Probleme mit Waffenbesitzern“, erklärt Chefinspektor Franz Wachtler. Eher am Flughafen, wo Passagiere mit Schlagringen durch die Kontrolle wollen. Die sind verboten.

Waffenführerschein streng

Waffenpass und Waffenbesitzkarte sind mit einem Waffenführerschein (Praxis, Recht, usw.) verbunden. Auch der wird von den Behörden überprüft. Wer wirklich lernen bzw. testen will, richtig mit einer Waffe umzugehen, sollte sich an Schieß-Profis wie Bosko Rasovic wenden.

Disziplin und Sicherheit

Der mehrfache Staatsmeister mit einem Online-Waffenzubehörgeschäft in Schwechat: „Eine Waffe ist kein Spaß. In meinem Kursen stehen Disziplin und Sicherheit an oberster Stelle. Wer im Tarnanzug kommt, kann gleich wieder gehen. Und punkto Alkohol gibt es überhaupt kein Pardon.“
In den Schießständen gelten strenge Regeln. Dafür ist die Betreuung ganz auf die Trainingsperson zugeschnitten. Alle Infos zur Ausbildung gibt es bei Dipl. Ing. Bosko Rasovic unter 0676/88700800, E-Mail: info@luckydelta.com.
Nähere Infos finden Sie HIER

Zahlen zu Waffen in Bezirk

Im Bezirk Schwechat/Bruck sind insgesamt 15.095 Waffen registriert, davon 7.480 Faustfeuerwaffen (Revolver, Pistolen), halbautomatische Schusswaffen und Repetierflinten), 6.232 Büchsen. Es sind 3.093 Waffenbesitzkarten und 1.180 Waffenpässe ausgestellt.

Tom Klinger

Seitenanfang ↑