LuckyDrive & Dillon 1050 SUPER

FB_LuckyDrive_Eric Grauffel

Der LuckyDrive wurde von Thomas Zöchbauer (PLCtec GmbH) und Bosko Rasovic (LuckyDelta) mit Unterstützung von Eric Grauffel (7-facher IPSC Weltmeister) entwickelt, wobei auf effizientes Arbeiten und Sicherheit größter Wert gelegt wurde.

Der LuckyDrive ist ein sensorisch unterstützter Antrieb für die Wiederladepresse Dillon 1050 Super, welche mit einem Bulletfeeder ausgestattet sein muss.

Wesentliche Vorzüge des LuckyDrive sind die Verwendung von SIEMENS Industriekomponenten, welche für 24×7 Industriebetrieb ausgelegt sind und die weltweit garantierte Ersatzteilversorgung.

Den LuckyDrive Antrieb gibt es ausschließlich in Vollausstattung mit fünf Sensoreinheiten, wodurch ein störungsfreies Arbeiten ermöglicht wird. Die Anwesenheit des Betreibers ist lediglich zum Befüllen der Wiederladepresse mit Wiederladekomponenten erforderlich.

Die 5 Sensoreinheiten sind:

  • Decaping-Sensor (Entzündern)
  • Primer-Low-Level-Sensor (niedriger Zünderstand-Melder)
  • Powder-Fill-Level-Senor (Pulvervorratsbehälterfüllstand)
  • Shell-Sensor (Hülsen)
  • Bullet-Sensor (Projektil)

Die intelligente Drehmomentsteuerung des SIEMENS Servo-Synchronmotors gewährleistet eine maximale Schonung der Dillon 1050 Super im Betrieb.

Der LuckyDrive bietet zwei potentialfrei Eingänge zur Umsetzung des Berührungsschutzes, welcher SIL 2 Performance-Level entspricht.

Der Preis für den Antrieb beträgt 5.990,- EUR inkl. UST mit einer Lieferzeit von 3 Monaten sofern keine lagernden Geräte vorhanden sind. Anfragen per E-Mail oder Telefon unter +4367688700800.

 

LuckyDrive_1

LuckyDrive_6

LuckyDrive_synchroengine

LuckyDrive_3

LuckyDrive_8

Klicken Sie hier um das Facebook-Video des LuckyDrive im Betrieb zu sehen.

FB_LuckyDrive_Eric Grauffel

FB_LuckyDrive_posts

Seitenanfang ↑